Das sagt der Bürgerwindpark Bendorf-Oersdorf über WindStrom:

Die Firma WindStrom begann 2010 mit der Planung eines Windparks in der Gemeinde Bendorf-Oersdorf. Die Gemeinde und die Einwohnerinnen und Einwohner  wurden frühzeitig über die Planung informiert. Die frühzeitige und vertrauensvolle Zusammenarbeit war Grundlage einer guten Zusammenarbeit. Durch die Neuaufstellung des Regionalplanes verzögerte sich die weitere Bauplanung bis in das Jahr 2013. Aus den ursprünglich geplanten Windkraftanlagen Enercon E92 wurden nunmehr 9 Windkraftanlagen Enercon E101 mit einer Nabenhöhe von 134 m.

Durch die jederzeit offene Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bendorf-Oersdorf konnte die Bauphase zügig nach der Erteilung der Genehmigung umgesetzt werden. Im Februar 2014 wurde mit dem Bau der 9 Windkraftanlagen begonnen und im Dezember 2014 wurde die letzte Windkraftanlage in Betrieb genommen.

Im September 2013 haben die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Bendorf-Oersdorf die Firma Bürgerwindpark Bendorf-Oersdorf GmbH & Co. KG gegründet. In den nächsten Monaten wurden die vertraglichen Grundlagen mit der Firma WindStrom über den Bau und Betrieb von 3 Windkraftanlagen verhandelt. Wir hatten jederzeit das Gefühl einer vertrauenswürdigen und zuverlässigen Zusammenarbeit, obwohl auf der einen Verhandlungsseite „Amateure“ und auf der anderen Verhandlungsseite „Profis“ am Verhandlungstisch saßen. Fragen, Wünsche und Forderungen der Gemeinde, des Bürgerwindpark und der Fa. WindStrom konnten in partnerschaftlichen Verhandlungen fachkundig geklärt werden. Die Fa. WindStrom erwies sich als ein sehr zuverlässiger Verhandlungspartner.

Eine weitere Zusammenarbeit können sich die Gemeinde Bendorf-Oersdorf und der Bürgerwindpark Bendorf-Oersdorf mit der Firma WindStrom sehr gut vorstellen